Menü

Yamahas Multiroom-System MusicCast ins Smart Home einbinden

Dank offenem API können Sie bei Yamahas MusicCast-System Ihre Multiroom-Lautsprecher vom Rechner aus steuern oder in Ihr Smart-Home-System integrieren.

Lesezeit: 6 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen

(Bild: Jan Bintakies)

Von

Inhaltsverzeichnis

Vernetzte Geräte über das Smartphone zu steuern, klingt erst einmal praktisch. In der Realität hat man am Ende aber oft für jede Komponente eine eigene App auf dem Handy.

Zumindest einige Hersteller kommen technikaffinen Anwendern entgegen und stellen neben Apps auch Software-Schnittstellen (APIs) bereit, über die sich ihre Geräte in bestehende Smart-Home-Systeme integrieren lassen. So kann man alternative Eingabegeräte nutzen, individuelle Routinen und Zeitpläne anlegen oder Verknüpfungen zu Komponenten anderer Hersteller schaffen.

Yamaha macht es Nutzern besonders einfach: Sein "Yamaha Extended Control"-API (kurz YXC-API) erlaubt, einmal eingerichtete Komponenten seines Multiroom-Systems MusicCast im lokalen Netz ganz einfach über HTTP-Anforderungen (HTTP-Requests) zu steuern.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+