iMac – kein Sound unter Windows

Windows läuft auf meinen iMac, Tonausgabe und Mikro funktionieren aber nicht. Da die Installation via Boot Camp und DVD nicht klappte, musste ich Windows händisch per USB-Festplatte aufspielen. Ich hatte das interne optische Laufwerk gegen eine weitere Festplatte getauscht – liegt es daran?

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 1 Beitrag
Von
  • Kai Schwirzke

Die fehlende Audiofunktion lässt sich rasch erklären: Bei Ihrer manuellen Installation wurde Windows mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht korrekt konfiguriert und startet im UEFI-Modus.

Das können Sie ganz einfach überprüfen, wenn Sie nach dem Windows-Start über die Kommandozeile im Startmenü msinfo32 eingeben. Wird dort als BIOS-Modus UEFI angegeben, haben Sie den Schuldigen gefunden. Da Ihr Mac zu UEFI nur bedingt kompatibel ist, funktionieren auch die Audiotreiber nicht. Wenn Sie diesen Fehler korrigieren möchten, hilft nur eine Neuinstallation via Boot Camp, da dieser Assistent automatisch die korrekte BIOS-Betriebsart auswählt, in diesem Fall den Legacy-Modus.

Dem steht allerdings eine kuriose Eigenart Ihres Macs entgegen: Genau dieses Modell aus diesem Baujahr kann Windows aus unerfindlichen Gründen nicht von einem externen Laufwerk booten. Deshalb blieb auch bei Ihrem Versuch, von einem externen optischen Laufwerk zu starten, der Bildschirm dunkel.

Sie haben daher zwei Möglichkeiten. Entweder bauen Sie kurzfristig noch einmal das Superdrive in Ihren iMac, was gerade in Hinblick auf Fusseln und Staubkörner auf dem Display wenig attraktiv scheint. Oder Sie beißen in den sauren Apfel und arrangieren sich mit Ihrem stummen Mac. Manuell lässt sich der BIOS-Modus auf einem Mac jedenfalls nicht umschalten.

Für die Installation benötigt der Boot-Camp-Assistent eine Windows-Vollversion auf DVD. Dummerweise können iMacs des Baujahrs 2011 Windows nicht von einem externen Laufwerk booten. Das ist besonders ärgerlich, wenn das interne Superdrive des iMacs gegen eine Festplatte getauscht wurde.

(kai)