Menü

iOS 13 und macOS 10.15: Nützliche Tipps zu Fotos und Kamera

Apple hat die Fotos-App weiter verbessert und die Kamera-App ergänzt. Erfahren Sie, wie Sie Bilder und neuerdings auch Videos optimieren.

Lesezeit: 6 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 4 Beiträge
Von

Inhaltsverzeichnis

Bei vielen Nutzern hat das iPhone längst den klassischen Fotoapparat abgelöst, entsprechend häufen sich Fotos und Videos. Apple tritt der Bilderflut mit einer neuen automatischen Sortierung entgegen und bringt wichtige Bearbeitungs-Tools auf iPhone und iPad – auch für Videos. Wir geben Tipps zu den Neuerungen in iOS/iPadOS 13 und macOS 10.15 Catalina.

Bei iOS und iPadOS können Sie in der Jahresansicht monatsweise durch Fotos wischen.

Die größte Überarbeitung hat die Navigation im Bereich "Fotos" erfahren.

Sie erreichen ihn unter iOS in der unteren Symbolleiste und in macOS über die Seitenleiste. Die umschaltbaren Ansichten sind nun leichter nachvollziehbar als die "Momente" und "Sammlungen" der Vorgängerversion.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+