iPhone 14 Pro und 14 Pro Max: So reizen Sie Apples Flaggschiff aus

Dynamic Island, Always-On, 48-Megapixel-Kamera: Durch undokumentierte Gesten und verborgene Funktionen holen Sie mehr aus dem iPhone 14 Pro (Max) heraus.

Lesezeit: 13 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Live-Aktivitäten im Dynamic Island des iPhone 14 Pro
Von
  • Leo Becker
Inhaltsverzeichnis

Mit Dynamic Island, 48-Megapixel-Kamera und Always-On-Display hat Apple das iPhone 2022 auf ganz neue Beine gestellt. Durch versteckte Einstellungen, undokumentierte Gesten und verborgene Funktionen lässt sich mehr aus den neuen Pro-Geräten herausholen. Unsere 7 Tipps führen im Detail durch die Funktionen.

Mehr zu iPhone und iOS 16

Für viele Mac-Nutzer ist seit Jahrzehnten selbstverständlich, dass ihr Computer nach dem Anschalten einen Ton abspielt. Erstmals können Sie jetzt auch auf dem iPhone 14 einen Startton verwenden. Öffnen Sie dafür die "Bedienungshilfen" für "Audio/Visuelles" und aktivieren dort "Töne beim Ein- & Ausschalten". Dabei handelt es sich um ein festes Gespann, der Startton allein ist also nicht möglich. Im Anschluss quittiert Ihr iPhone sowohl das An- als auch das Ausschalten auditiv.

Die neue Option zum Aktivieren von Start- und Ausschaltton behält Apple der iPhone-14-Reihe vor.

Das hilft nicht nur Nutzern mit eingeschränktem Sehvermögen: So hören Sie gleich, ob Sie zum Booten des iPhones lange genug auf die Seitentaste gedrückt haben. Auch beim Einspielen von System-Updates wissen Sie dadurch direkt, wann Ihr iPhone fertig ist – ohne dafür ständig den Installationsbalken beobachten zu müssen.