Touchscreen des iPhone 6 Plus spinnt

Das Display meines iPhone 6 Plus reagiert nicht mehr auf Touch-Eingaben und flackert am oberen Rand. Da die Garantiezeit abgelaufen ist, habe ich mir einen Ersatzbildschirm eingebaut. Jedoch hatte ich nach kurzer Zeit den gleichen Fehler. Ist das Display vielleicht defekt oder habe ich etwas falsch gemacht?

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Holger Zelder

Manche billigen Ersatzteile geben in der Tat nach ein paar Wochen den Geist auf. Wahrscheinlicher ist es allerdings, dass die Hauptplatine einen Defekt hat. Beim iPhone 6 Plus, dessen Gehäuse leicht verbogen ist, können sich die Displayschaltkreise (Touchscreen-IC) lösen. Ein Bildschirmwechsel behebt den Fehler, wenn überhaupt, nur zeitweise.

Bei verbogenem Gehäuse können sich die Lötverbindungen im iPhone 6 respektive iPhone 6 Plus lösen.


Von uns befragte Werkstätten vermuten einen konstruktionsbedingten Fehler und reparieren diesen für 90 bis 200 Euro, indem sie betroffene Chips neu verlöten und teilweise das Gehäuse begradigen und verstärken.

Apple bietet ein Reparatur-Programm für betroffene iPhone 6 Plus an, allerdings kostet die Reparatur hier mindestens 170 Euro, außerdem dürfen keine fremden Ersatzteile verbaut sein. Das iPhone 6 mit 4,7-Zoll-Display wird von Apples Reparaturprogramm nicht abgedeckt. (hze)