iPhone-Anrufe nicht über Bluetooth annehmen

Das iPhone habe ich oft mit einer Bluetooth-Box gekoppelt, um Musik zu hören. Anrufe werden dann aber störend über den großen Lautsprecher ausgegeben. Gibt es eine Lösung für dieses Problem?

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von
  • Johannes Schuster

Ja, die birgt aber andere Nachteile.

In den Bedienungshilfen kann man einstellen, dass Anrufer immer auf dem iPhone-Lautsprecher landen und nicht etwa auf Bluetooth-Speakern.

In den iOS-Einstellungen können Sie unter Allgemein / Bedienungshilfen / Interaktion / Anrufaudioausgabe von "Automatisch" auf "Lautsprecher" umstellen.

Nun hören Sie den Gesprächspartner immer auf dem iPhone-Lautsprecher und nicht mehr auf der Bluetooth-Box – das deckt sowohl Telefonate über das Mobilfunknetz als auch FaceTime-Audioanrufe ab.

Das gilt allerdings ebenfalls für Anrufe im Auto, die dann nicht mehr an die per Bluetooth gekoppelte Freisprecheinrichtung gehen. Auch bei der Benutzung von Bluetooth-Kopfhörern wie etwa AirPods kommt die Stimme des Anrufers anschließend nur am Telefon an.

Leider hören Sie den Klingelton – sofern der Schieber an der Seite des iPhones nicht auf der Position "aus" steht – stets über beide aktiven Systeme. Auf einer Party kann das Klingeln alleine schon sehr stören, aber immerhin hören nicht alle Gäste beim Telefonat mit.

(jes)