nachgehakt: Onlineshopping

Ab 2021 wird beim Onlineshopping eine Zwei-Faktor-Authentifizierung nötig sein. Wir erklären mit welchen Veränderungen die Kunden genau rechnen müssen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge
Von
  • Markus Montz

Bisher war es ohne zweiten Sicherheitsschritt möglich online per Kreditkarte zu bezahlen. Diese Lücke wird nun im Zuge der europäischen Zahlungsrechtsreform "PSD2" ab dem 1. Januar 2021 geschlossen. Ab dann muss jede Zahlung, ähnlich wie bei einer Überweisung im Online-Banking, über ein zweites Gerät autorisiert werden. Unser c't-Redakteur Markus Montz erklärt die Hintergründe dieser Änderung und was sich zusätzlich für die Kunden ändert.

Den vollständigen Artikel zur Zwei-Faktor-Authentifizierung im Onlineshopping finden Sie in der c't 19/2020.

(mon)