Menü
Mac & i

watchOS 5 kann mehr: Tipps für den Praxiseinsatz der Apple Watch

Die Apple Watch lernt mit watchOS 5 kräftig dazu und wird in vielen Bereichen unabhängiger vom iPhone.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 26 Beiträge

Auf den ersten Blick sieht watchOS 5 aus wie zuvor, doch dies täuscht: Das Update bringt tolle neue Funktionen auf jede Apple Watch ab Series 1 – die erste Generation der Smartwatch aus dem Jahr 2015 kann das Update nicht installieren. Die Neuerungen des Systems reichen von der längst überfälligen Anpassung des Kontrollzentrums bis hin zur Einwahl in neue WLANs – ganz ohne iPhone. Zum ersten Mal lassen sich sogar Web-Inhalte auf der Uhr abrufen. Mac & i gibt Tipps zu den nützlichsten Neuerungen in watchOS 5.

Das Kontrollzentrum und die Mitteilungszentrale stehen mit watchOS 5 systemweit zur Verfügung, also auch innerhalb von Apps, so wie von iOS gewohnt.

Verharren Sie mit der Fingerspitze in Apps am oberen oder unteren Bildschirmrand, erreichen Sie dort nun die Mitteilungszentrale und das Kontrollzentrum.

Im Unterschied zum Ziffernblatt, bei dem Sie das Kontrollzentrum von unten und die Mitteilungszentrale von oben hereinwischen, ist in Apps ein zusätzlicher Schritt erforderlich, um die App-Bedienung nicht zu beeinträchtigen: Lassen Sie Ihren Finger am oberen (Mitteilungszentrale) oder unteren (Kontrollzentrum) Rand des Displays kurz verharren, dann erscheint das jeweilige Element und Sie können es aufziehen.

Immer mehr Wissen. Das digitale Abo für IT und Technik.

  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c't, iX, Technology Review, Mac & i, Make, c't Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen - jederzeit kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs
GRATIS-Monat beginnen Jetzt GRATIS-Monat beginnen Mehr Informationen zu heise+