Menü

16. Deutscher IT-Sicherheitskongress: BSI startet Call for Papers

Für seinen IT-Sicherheitskongress im Mai 2019 sucht das BSI Referenten. Auch Bachelor- und Masterstudenten können sich beteiligen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 2 Beiträge

(Bild: BSI)

Von

Unter dem Motto "IT-Sicherheit als Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung" findet vom 21. bis 23. Mai 2019 der 16. Deutsche IT-Sicherheitskongress in Bonn statt. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wünscht sich für seine Veranstaltung "kreative, praxisnahe und verständliche" Beiträge und lädt potenzielle Referenten ein, bis zum 31. August 2018 ihre Vorschläge einzureichen.

Das BSI ruft ausdrücklich auch Bachelor- und Masterstudierende dazu auf, sich mit Vorträgen zu beteiligen. Einen zusätzlichen Anreiz soll der "Best Student Award" bieten, an dessen Verleihung ein dreimonatiger Forschungsaufenthalt in Norwegen sowie ein Preisgeld in Höhe von 6000 Euro geknüpft sind.

Eine Übersicht über mögliche Themenbereiche, formale und zeitliche Vorgaben für die Beitragseinreichung sowie weiterführende Informationen sind auf der Webseite des BSI und zusätzlich auch als Flyer zum Download verfügbar. (ovw)