Menü
Alert!

Android-Patchday: Google behebt teils kritische Schwachstellen

Laut aktuellem Security Bulletin hat Google diesen Monat insgesamt acht kritische Sicherheitsprobleme aus Android beseitigt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 36 Beiträge

(Bild: mammela )

Von

Android-Patchday

Neben Google veröffentlichen nur wenige weitere große Hersteller regelmäßig Sicherheitspatches - und das auch nur für einige Produktserien. Geräte anderer Hersteller bekommen die Updates erheblich später oder, im schlimmsten Fall, gar nicht. Letzteres ist leider die Regel.

mehr anzeigen

Wie jeden Monat hat Google auch im Juni zahlreiche Schwachstellen im Android-Betriebssystem repariert. Ihren Schweregrad stuft das Unternehmen durchweg als "hoch" bis "kritisch" ein. Das Patch-Level 2019-06-05 und höher sichert Android-Geräte gegen die potenziellen Angriffspunkte ab.

Die bedrohlichste Schwachstelle steckt laut Googles aktuellem Android Security Bulletin im Media Framework: Entfernte Angreifer könnten sie mittels einer speziell präparierten Datei ausnutzen, um beliebigen Code im Kontext eines privilegierten Prozesses auszuführen. Sieben weitere als kritisch eingestufte Schwachstellen teilen sich auf Media Framework, den Betriebssystem-Code sowie diverse Qualcomm-Komponenten auf. Insgesamt vier von ihnen (einschließlich der bereits genannten) sind aus der Ferne ausnutzbar.

Berichte über aktiv von Angreifern ausgenutzte Schwachstellen liegen Google laut Security Bulletin nicht vor.

Besitzer von Pixel-Geräten erhalten dieses Mal zwar keine zusätzlichen Sicherheitsupdates, aber immerhin ein paar funktionale Patches. Details nennt Google im separat veröffentlichten Pixel Update Bulletin. Unter anderem gibt es eine Aktualisierung für den Bootloader des Pixel 2, die das Einfrieren einiger Geräte während des Reboots beheben soll. Auch Kamera-Crashes (Pixel 3, Pixel 3 XL) sowie kleinere, bei sämtlichen Modellen vorhandene Fehler soll das Update beseitigen.

Bei Pixel-Geräten verrät das bereits genannte Patch-Level 2019-06-05, das nicht nur die Sicherheitsupdates, sondern auch die genannten Bugfixes vorgenommen wurden. Alle Updates werden wie gewohnt automatisch an die Pixel-Geräte verteilt. (ovw)