Menü
Security

Android-Software zur Verschlüsselung von Telefonaten und SMS

vorlesen Drucken Kommentare lesen 79 Beiträge

Mit RedPhone und TextSecure stellt das US-Unternehmen Whisper Systems zwei kostenlose Anwendungen für Android-Smartphones bereit, mit denen Anwender sicherer als bisher kommunizieren können sollen. RedPhone dient der Verschlüsselung von VoIP-Gesprächen und setzt auf den offenen Standard ZRTP. Im Unterschied zu vielen anderen SIP-Programmen nutzt RedPhone kein SIP-Gateway zur Kommunikation, sondern baut eine direkte Verbindung zum anderen (RedPhone-)Gesprächspartner per WLAN oder UMTS auf. Zur Vermittlung ist allerdings ein von Whisper System betriebener Switch notwendig, der eine SMS an den Partner zur Initiierung einer Verbindung schickt.

TextSecure setzt auf das Protokoll "Off the Record Messaging" und auf Elliptic-Curve-Kryptografie zur Verschlüsselung von Kurznachrichten. Damit lässt sich später nicht mehr nachweisen, welche Person welchen Schlüssel verwendet hat, was anders als bei herkömmlichen Verfahren die Abstreitbarkeit einer Nachricht ermöglicht. Eine FAQ beschreibt die Funktionsweise der beiden Programme.

Bislang stehen die Anwendungen nur als Beta-Version und nur als fertige App zur Verfügung, den Quellcode will das Unternehmen aber bald veröffentlichen. Zudem funktionieren Anrufe derzeit nur mit US-Nummern, die Unterstützung für internationale Nummern soll demnächst hinzukommen.

Hinter Whisper Systems steckt der Hacker Moxie Marlinspike, der sonst eher Software zum Knacken verschlüsselter Verbindungen entwickelt und durch seine Vorträge auf Sicherheitskonferenzen bekannt ist.

Siehe dazu auch:

(dab)