Anonymisierendes OS: Tails 4.5 ist da und kann Secure Boot

Die aktuelle Tails-Version kommt mit Sicherheitsupdates daher und startet ab sofort auch auf Computern mit aktivierter Secure-Boot-Option.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 13 Beiträge
Von

Die Linux-Distribution Tails ist in der aktuellen Ausgabe 4.5 erschienen. Die Entwickler haben die Sicherheit des voll auf Anonymität und Privatsphäre getrimmten Systems gesteigert.

Mit Tails kann man sich im Internet bewegen, ohne Spuren zu hinterlassen. Die Verbindung mit dem Internet läuft ausschließlich über das Tor-Netzwerk. Das anonymisiert Verbindungsdaten und verschlüsselt die Kommunikation. So kann man beispielsweise mit dem integrierten Tor Browser anonym surfen und mit einem vorinstallierten Client sicher Mails abrufen.

Mit der Version 4.5 startet Tails erstmals auf Computern mit eingeschalteter Secure-Boot-Option. Auf einigen Macs kann es dennoch zu Problemen kommen. Dafür gibt es einem Beitrag der Tails-Entwickler aber einen Workaround.

Secure Boot ist Bestandteil des Unified Extensible Firmware Interface (UEFI) und soll verhindern, dass sich Schadsoftware vor dem Start eines Betriebssystems einnistet. Bei Tails handelt es sich um ein Live-System auf Debian-Basis, dass ohne Installation direkt von DVD oder USB-Stick startet. Vor allem aus Gründen der Geschwindigkeit sollte man Tails unbedingt von einem Stick starten.

Außerdem bringt Tails 4.5 noch den aktuellen Tor-Browser 9.0.9 mit. Darin haben die Entwickler mehrere Sicherheitslücken geschlossen.

Wer Tails bereits von einem USB-Stick nutzt, kann ab Version 4.2 ein automatisches Upgrade durchführen. Wie man ein manuelles Upgrade vornimmt, erklärt ein Beitrag. Auch für die Installation auf einem frischen USB-Stick stellen die Tails-Entwickler Anleitungen für Linux, macOS und Windows bereit.

Tails 4.6 soll am 5. Mai 2020 erscheinen. In dieser Version wollen die Entwickler die Sicherheit weiter ausbauen und die Installation und das Upgrade vereinfachen und verbessern. (des)