zurück zum Artikel

Ausrüstung für die Überwachungsindustrie

Ausrüstung für die Überwachungsindustrie

Ein Katalog der US-Regierung gewährt Einblicke in die technischen Möglichkeiten, die heutzutage zum Abhören der Handy-Kommunikation verfügbar sind.

Die Enthüllungsplattform "The Intercept" hat einen Katalog der US-Regierung mit Abhörgerätschaften veröffentlicht, der ihr von einer Geheimdienst-Quelle zugespielt worden sein soll. Die Geräte sind für den Einsatz bei Militär und Geheimdiensten konzipiert, sollen laut dem Bericht [1] aber auch zunehmend von der Polizei eingesetzt werden.

Viele der Abhörgeräte geben sich als Basisstation aus, was bei einigen von ihnen auch über mehrere Kilometer Entfernung funktionieren soll. Die einfachen Modelle erfassen dabei lediglich die Position des Handys, andere können auch Gespräche und SMS mitschneiden. Die leistungsfähigeren Abhörgeräte überwachen dabei Tausende Handys gleichzeitig.

Der Katalog führt bei allen Abhörgeräten die Fähigkeiten und Grenzen auf. Häufig sind auch Hersteller und Preis genannt. "The Intercept" hat den Katalog der Abhörgerätschaften [2] online gestellt und dabei die Rechtmäßigkeit ihres Einsatzes von Anwälten kommentieren lassen. (odi [3])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-3049739

Links in diesem Artikel:
[1] https://theintercept.com/2015/12/17/a-secret-catalogue-of-government-gear-for-spying-on-your-cellphone/
[2] https://theintercept.com/surveillance-catalogue/category/survey-equipment/
[3] mailto:odi@ix.de