Menü

Avira AntiVir 10 veröffentlicht

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 261 Beiträge
Von

Die Oberfläche der 10er-Version von AntiVir wurde vollständig überarbeitet.

Der deutsche AV-Spezialist Avira bietet die neue Version 10 seiner Virenscanner seit heute zum Download an. Die Installationspakete für AntiVir Professional und Premium sowie die Security Suite stehen bereits auf den Download-Servern bereit. Das kostenlose AntiVir Personal soll laut Avira gegen 15 Uhr folgen.

Die interessantesten neuen Features sind wohl die bereits auf der CeBIT präsentierte Verhaltenserkennung ProActiv, die allerdings nicht der kostenlosen Variante beiliegt, sowie die verbesserten generischen Reparaturfunktionen, die erfolgreicher verseuchte Dateien von Schädlingen befreien können sollen. Die Security Suite verfügt jetzt über einen Kinderschutz, mit dem Eltern etwa die Online-Zeiten ihrer Sprösslinge beschränken können. Außerdem wurde die Benutzeroberfläche vereinfacht.

Laut einem ersten Kurztest von AV-Test erkennt AntiVir Personal 10 sehr gute 98,6 Prozent des Schädlingszoos, auch die Rootkit-Erkennung sei "auf einem hohen Level". Die Verbesserung der Reinigungsfunktion konnte das Testlabor bestätigen, jedoch kam es bei einigen Reinigungsversuchen mit dem Release Candidate noch zu abstürzen. Da sei "noch einiges zu tun", so Andreas Marx von AV-Test. Die Geschwindigkeit hingegen hat dem ersten Eindruck zufolge unter dem Update nicht gelitten.

Wer AntiVir bereits einsetzt, bekommt laut Avira ab dem morgigen Mittwoch ein sogenanntes Emergency Update mit der 10er-Version über den regulären Update-Mechanismus ausgeliefert. Nutzer der Personal-Version müssen das Upgrade manuell einspielen, indem sie den neuen Installer herunterladen.

Siehe dazu auch: