Menü
Alert!
Security

BIG-IP-Appliances von F5 für diverse Angriffe empfänglich

Sicherheitsupdates sichern unterschiedliche Produkte des Netzwerkausrüsters F5 ab. Das Angriffsrisiko gilt als "hoch".

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Netzwerkkabel

(Bild: dpa, Felix Kästle/Illustration)

Verschiedene BIG-IP-Appliances und Enterprise Manager von F5 sind verwundbar. Davon sind unterschiedliche Versionen bedroht, die der Netzwerkausrüster in den unten stehenden Warnungen auflistet. Dort finden sich auch die abgesicherten Ausgaben.

Einige Schwachstellen sollen Angreifer aus der Ferne ohne Authentifizierung ausnutzen können. Zur Ausführung von Schadcode soll es dabei aber nicht kommen können. Angreifer könnten jedoch Geräte via DoS-Attacke zum Erliegen bringen.

Zudem ist es möglich, dass Angreifer sich höhere Rechte erschleichen oder VPN-Tunnel aufbrechen. Admins sollten die Sicherheitsupdates zügig installieren. Das Notfallteam des BSI CERT Bund schätzt das von den Lücken ausgehende Risiko als "hoch" ein.

(des)