BSI-Kongress: " Informationssicherheit stärken - Vertrauen in die Zukunft schaffen"

Vom 14. bis zum 16. Mai lädt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) zum 13. Deutschen IT-Sicherheitskongress nach Bonn ein.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Vom 14. bis zum 16. Mai findet in Bonn der 13. Deutsche IT-Sicherheitskongress statt unter dem Motto "Informationssicherheit stärken - Vertrauen in die Zukunft schaffen". Die Veranstaltung wird vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ausgerichtet.

Die Teilnehmenden können sich im Rahmen von 42 Vorträgen und fünf Keynotes (PDF) zu Themen wie beispielsweise Cyber-Sicherheit, Cloud Computing, Kryptografie und Information Security Management austauschen. Ein "Live-Hack" und die Verleihung des "Best Student Award" sollen das Programm ergänzen.

Die Teilnahmegebühren belaufen sich auf 700 Euro für private Teilnehmer und Teilnehmer der Wirtschaft. Teilnehmende aus dem öffentlichen Sektor wie Bundes- oder Kommunalverwaltungen und Hochschulen müssen 200 bzw. 350 Euro zahlen. Ab sofort bis zum 2. Mai können sich Interessierte anmelden. (kbe)