Menü
Security

Bitdefender-Update legt Windows-Rechner lahm [Update]

vorlesen Drucken Kommentare lesen 341 Beiträge

Wer heute Morgen die jüngsten Updates für den Virenscanner Bitdefender eingespielt hat, musste danach mit einer nicht mehr bootfähigen Windows-Installation rechnen. Im Bitdefender-Forum war von fehlenden DLLs und EXE-Dateien zu lesen, die den Systemstart verhinderten. heise online vorliegende Leser-Mails bestätigen die mit dem Update einhergehenden Probleme.

Grund des Übels war nach Angaben von Bitdefender ein Fehler im Virenscanner, der zahlreiche Systemdateien irrtümlicherweise als virusverseucht einstufte (Trojan.FakeAlert.5) und deshalb in die Quarantäne verschob. Betroffen waren offenbar nur PCs mit 64-bittigem Windows. Anwender sollten schnellstmöglich einen Patch installieren. Wie mit Boot-Problemen umzugehen ist, beschreibt die Meldung
False Positive on Windows 7 X64 auf der Bitdefender-Website.

Update: Mittlerweile gibt es eine offizielle Stellungnahme zu dem Problem auf den Webseiten von Bitdefender.

(ola)