Menü
Alert! Security

Critical Patch Update: Oracle stellt über 300 Sicherheitsupdates bereit

Es gibt wichtige Patches für teils kritische Sicherheitslücken in Software von Oracle.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 3 Beiträge
Critical Patch Update: Oracle stellt über 300 Sicherheitsupdates bereit

(Bild: geralt)

Der Soft- und Hardwarehersteller Oracle hat nahezu sein gesamtes Software-Portfolio repariert und in seinem Quartalsupdate 301 Sicherheitsupdates veröffentlicht. Da viele der Lücken mit dem Bedrohungsgrad "kritisch" eingestuft sind, sollten Admins die Patches zügig installieren,

In einer langen Liste zeigt Oracle auf, welche Produkte betroffen sind und welche Versionen Sicherheitsupdates innehaben. Angreifer könnten beispielsweise an kritischen Lücken in unter anderem Database Server, Java und VirtualBox ansetzen und im schlimmsten Fall ohne angemeldet zu sein Computer übernehmen. Auch Fusion Middleware und WebLogic Server sind über kritische Schwachstellen angreifbar. Darüber hinaus ist MySQL gefährdet. Auch für PeopleSoft und Sun-Produkte gibt es wichtige Updates, die Angreifer an der Übernahme von Computern hindern sollen. (des)