Menü

DKB-Kunden können nicht auf ihre Konten zugreifen

Der Server-Dienstleister der Online-Bank DKB wurde angegriffen. Deshalb ist dessen Online-Banking beeinträchtigt.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 176 Beiträge

Dieser DKB-Kunde versucht vielleicht gerade vergeblich, online auf sein Konto zuzugreifen.

(Bild: DKB)

Update
Von

Wegen einer Störung bei der Onlinebank DKB können Kunden teilweise nicht auf ihr Konto zugreifen. Grund für die Störung ist ein Cyberangriff auf den Server-Dienstleister der Bank, wie die DKB über Twitter mitteilt. Zusammen mit diesem "haben wir umgehend Gegenmaßnahmen ergriffen und die Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. Mit den zuständigen Behörden arbeiten wir eng zusammen", heißt es dort weiter. Anzeichen für einen Datenabgriff gebe es nicht.

Alle von den Kunden bereits veranlassten Zahlungen wie Daueraufträge, Lastschriften oder Terminüberweisungen würden weiterhin ausgeführt. Auch Giro- und Kreditkarten sollen wie gewohnt eingesetzt werden können, teilte die DKB mit. Sie setze alles daran, dass die uneingeschränkte Verfügbarkeit der DKB-Website und des Online-Bankung so schnell wie möglich wiederhergestellt wird.

Die DKB ist mit rund 3,9 Millionen Kunden die zweitgrößte deutsche Direktbank.

Einem Statement auf der Webseite des Finanz Informatik Technologie Service (FI-TS), dem IT-Dienstleister der DKB, ist die Ursache für die technischen Probleme zu entnehmen: Demnach wurde bei FI-TS am 7.1.2020 "ab 14:15 Uhr eine externe Überlast am Internetzugang erzeugt, die nicht komplett herausgefiltert werden konnte". Die Formulierung weist stark auf einen Distributed-Denial-of-Service (DDoS)-Angriff hin, auch wenn diese Fomulierung nicht verwendet wird.

(Bild: f-i-ts.de/)

FI-TS gibt weiterhin an, dass mehrere Kunden des Dienstleisters "in unterschiedlicher Intensität betroffen" gewesen seien. Unter anderem berichtet das Handelsblatt in diesem Zusammenhang von einem "kurzen Ausfall einiger Onlinedienste" bei der BayernLB sowie vorübergehenden Einschränkungen des Echtzeitbankings bei der Landesbank Hessen-Thüringen.

Eine neues offizielles Statement der DKB bezüglich der aktuellen Situation ist bislang noch nicht verfügbar.

Update 09.01.2020, 9:40: Meldung um Informationen zum FI-TS-Statement erweitert. (anw)