Menü

Datendiebstahl bei Online-Tippspiel von Sky Deutschland

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 20 Beiträge
Von

Das Online-Bundesligatippspiel von Sky ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Der Pay-TV-Sender nahm am Donnerstagnachmittag das Tippspiel offline und informierte die Mitspieler per E-Mail über den Vorfall. Der oder die Hacker nutzten nach Angaben eines Sky-Sprechers eine Sicherheitslücke beim Sky-Dienstleister Viersicht Cross Communication, an den die Daten der Tippspielteilnehmer übermittelt wurden.

Gespeichert gewesen seien Benutzernamem, E-Mail-Adressen und Passwörter (als Hashwerte) von rund 8000 Teilnehmern. Ein Sprecher der Agentur Viersicht erklärte allerdings gegenüber heise online, von dem Datenklau sei nur ein kleiner Teil dieser Nutzer betroffen.

Sky hat nach eigenen Angaben bereits eine externe Sicherheitsfirma mit der Untersuchung des Vorfalls beauftragt. Kundendaten des Abosenders seien zu keinem Zeitpunkt gefährdet gewesen, betonte ein Sky-Sprecher auf Anfrage. Das Bundesligatippspiel ist bis auf Weiteres ausgesetzt. (jh)