Menü

E-Mail-Konten bei Yahoo gehackt – Betroffene müssen Passwort ändern

Bei Yahoo haben sich Kriminelle Zugang zu mehreren E-Mail-Konten verschafft. Dabei haben sie wohl Nutzernamen und Passwörter verwendet, die bei anderen Diensten gestohlen worden waren.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 54 Beiträge
Von

Kriminelle haben sich Zugriff auf mehrere E-Mail-Konten bei Yahoo verschafft. Die betroffenen Nutzer wurden per E-Mail oder SMS informiert, teilte das Unternehmen mit. Sie sollten jetzt so schnell wie möglich ihre Passwörter ändern. Offenbar hatten die Angreifer es auf die Namen und E-Mail-Adressen aus den kürzlich gesendeten Nachrichten der Opfer abgesehen.

Ursache des Angriffs ist nach Angaben von Yahoo keine Sicherheitslücke im System. Stattdessen hätten die Angreifer gestohlene Nutzernamen und Passwörter aus einer anderen Quelle verwendet. Anfällig für solche Angriffe sind vor allem Nutzer, die bei mehreren Diensten den gleichen Zugangscode verwenden – besser ist daher ein eigenes Passwort für jede Seite. Einen Vorschlag für ein hilfreiches System hatte heise security vor genau einem Jahr veröffentlicht. (dpa) / (mho)