Menü
Security

Facebook- und Twitter-Account von Lady Gaga gehackt

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 42 Beiträge

Unbekannte haben laut Sophos gezielt die Accounts der US-Unterhaltungskünstlerin Lady Gaga bei Facebook und Twitter übernommen, um einen Link zu einer Phishing-Seite zu verbreiten. Die Täter haben eine vermeintliche Verschenkaktion in den sozialen Netzwerken beworben, bei der angeblich eine Lady-Gaga-Edition des iPad 2 an die Fans verteilt werden sollte.

Dabei haben sich die Unbekannten sprachlich an den bisherigen Beiträgen der Sängerin orientiert. Auf der verlinkten Seite wurden die Besucher aufgefordert, ihre persönlichen Daten zu hinterlassen – Daten, die jetzt in den Händen der Täter sind. Was genau sie damit vorhaben und wie die Täter in die Accounts eingebrochen sind ist derzeit nicht bekannt. Aus einem bei Sophos veröffentlichten Screenshot geht hervor, dass der Link rund 130.000 Mal angeklickt wurde.

Prominente Social-Network-Accounts wie die von Lady Gaga sind ein lohnenswertes Angriffsziel: Mit dem Hack haben die Angreifer auf einen Schlag über 17 Millionen Fans bei Twitter und über 45 Millionen Facebook-Fans erreicht. Die Sängerin hat den Vorfall lediglich mit den Worten "Phew. The hacking is over!" kommentiert. Nach Angaben von Sophos waren auch die Bands Maroon 5 und Blink 182 schon Ziel vergleichbarer Angriffe. (rei)