Menü
Security

Falscher 1&1-Support will Computer "reparieren"

Schon seit längerem fahren Online-Betrüger die Masche, sich am Telefon als Support-Mitarbeiter von Apple und Microsoft auszugeben. Nun finden sich auch vermeintliche Mitarbeiter von 1&1 am anderen Ende der Leitung.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 196 Beiträge
Telefon-Warteschleifen

(Bild: dpa, Uli Deck)

Aktuell wollen vermeintliche Support-Mitarbeiter des Internetanbieters 1&1 Nutzern per Fernwartungssoftware helfen, Computer-Probleme zu lösen. Dabei handelt es sich um eine Betrugsmasche und die Online-Kriminellen wollen dem Angerufenen Malware unterschieben, warnen das Blog Botfrei.de und die Polizei Niedersachsen. Die Anrufe sollen in deutscher und englischer Sprache stattfinden.

Erhält man einen derartigen Anruf, sollte man umgehend auflegen. Denn in der Regel wird man nicht vom 1&1-Support angerufen. Lässt man sich in ein Gespräch verwickeln, sollte man unter keinen Umständen Software installieren und auch keine persönlichen Informationen preisgeben.

In der Vergangenheit gaben sich Betrüger als Microsoft-Mitarbeiter aus. Vor rund zwei Wochen gerieten die ersten Fälle in die Schlagzeilen, als Online-Kriminelle sich als Support-Mitarbeiter von Apple ausgaben. (des)