Fernkurs: Betrügen für Dummies

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 118 Beiträge
Von

Im Internet finden sich Tutorials für so gut wie jedes Thema. Der US-Blogger Brian Krebs ist jetzt über eine Art Fernlehrgänge für Cyberkriminelle und solche, die es werden wollen, gestoßen. In kostenpflichtigen, aufeinander aufbauenden Kursen soll den Teilnehmern vermitteln werden, wie man an gestohlene Kreditkartendaten gelangt, seine erschwindelten Einkünfte vermehrt und Spuren im Internet verwischt. Die vorläufige Krönung stellt ein 500 Dollar teurer, 12 bis 18 Stunden dauernder Kurs zum Umgang mit dem Trojanerbaukasten ZeuS dar.

Ob hier mal wieder Betrüger versuchen, andere angehende Betrüger über den Tisch zu ziehen, ist nicht klar. Im Juni berichtete Krebs in seinem Blog davon, wie Betrüger Gelegenheitskriminelle mit funktionslosen Skimming-Geräten über den Tisch ziehen wollten. (dab)