Menü

Firefox 4 aktualisiert sich selbstständig

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 506 Beiträge
Von

Firefox-Designer Alex Faaborg hat in der Newsgroup mozilla.dev.apps.firefox bekanntgegeben, dass sich Firefox 4 unter Windows weitgehend selbstständig aktualisieren wird. Beim Start des Browsers werden kleinere Updates, die etwa kritische Sicherheitslücken schließen, künftig automatisch installiert. Für größere Versionssprünge, die auch die Bedienoberfläche beeinflussen, wollen die Entwicker weiterhin den bekannten Update-Dialog nutzen. Wer lieber selbst aktualisiert, wird die Silent Updates in den Einstellungen deaktivieren können.

Auch Anwender, die Firefox längere Zeit laufen lassen, soll der Browser zwischendurch gezielt über sicherheitsrelevante Updates informieren können. Für den neuen Update-Mechanismus hat sich Mozilla offenbar Google zum Vorbild genommen: Chrome bringt sich seit jeher im Stillen und ohne Zutun des Anwenders auf den neuesten Stand. (rei)