Menü
Security

Förderpreise für Arbeiten zur IT-Sicherheit

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 26 Beiträge

Das Competence Center for Applied Security Technology (CAST e.V.) hat seine Förderpreise IT-Sicherheit verliehen. In den Bereichen Master- und Diplomarbeiten, Bachelorarbeiten und Abschlussarbeiten für Fachinformatiker wurden jeweils sechs, fünf und fünf Preisträger aus insgesamt 67 Einreichungen gekürt.

Der mit 3000 Euro dotierte erste Platz in der Kategorie Master- und Diplomarbeiten ging an Bastian Könings von der Universität Ulm für eine Untersuchung der Sicherheit der PHY-und MAC-Schicht in 802.11-Netzwerken. Als beste Bachelorarbeit prämierten die Juroren die Arbeit "A statistical approach to flow-based network attack detection" von Sebastian Abt (Hochschule Darmstadt) mit ebenfalls 3000 Euro. Unter den Arbeiten der Fachinformatiker wurde Tim Kuschewitz von der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule für die Einführung einer Lösung zur Festplattenverschlüsselung von Notebooks mit 1000 Euro ausgezeichnet.
(odi)