Menü
Alert!
Security

Foxit schließt Sicherheitslücken in Reader und PhantomPDF

Nutzer des Foxit Readers vor Version 9 und PhantomPDF vor Version 8.3.5 sollten zeitnah auf die neuesten Versionen umsteigen. In ihnen hat der Hersteller mehrere Einfallstore für potenzielle Angreifer geschlossen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 14 Beiträge
PDF

Der PDF-Viewer Foxit Reader und der Editor PhantomPDF weisen mehrere Sicherheitslücken auf, die einem Angreifer aus der Ferne unter anderem die Ausführung beliebigen Programmcodes, die Durchführung von Denial-of-Service-Angriffen sowie das Ausspähen von Informationen ermöglichen könnten. Darauf weist das Bürger-CERT des BSI in einer aktuellen Warnmeldung hin. Es beurteilt die von den Lücken ausgehende Gefahr mit der Risikostufe 3 von 5.

Betroffen sind alle Foxit-Reader-Versionen vor Version 9 sowie PhantomPDF vor Version 8.3.5. Das BSI rät zum zeitnahen Update der Software auf die aktuelle Version über die Webseite des Herstellers. (ovw)