Menü

Fünf Updates für einen Patchday

Microsofts Februar-Patchday steht kurz bevor. Es gibt fünf Patches, die meisten davon für Windows. Unter den zu schließenden Lücken befinden sich zwei kritische.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 50 Beiträge
Von

Microsoft hält kommenden Dienstag seinen Februar-Patchday ab und will vor allem Windows absichern. Insgesamt soll es zwei kritische und drei mit dem zweithöchsten Schweregrad "hoch" geben. Der eine kritische Patch dichtet eine Windows-Lücke ab, die sich zum Einschleusen von Schadcode eignet. Der andere beseitigt eine Code-Injection-Lücke in Forefront Protection 2010 for Exchange Server.

Die übrigen Patches betreffen allesamt Windows: Zwei stopfen ein Rechteausweitungs- und ein Informationsleck in sämtlichen Versionen. Der Dritte beseitigt eine Denial-of-Service-Lücke in Windows 8, RT und Server 2012. (rei)