Menü

GlobalSign bestätigt Einbruch in den Webserver

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 62 Beiträge
Von

Als Folge des DigiNotar-Hacks stellt die Firma GlobalSign seit vergangenen Dienstag keine Zertifikate mehr aus, weil sie zunächst ihre Systeme prüft. Ein bislang Unbekannter hatte behauptet, auch die Certification Authority (CA) gehackt zu haben. Bislang konnte GlobalSign aber nur Beweise für einen Einbruch in den Webserver finden, auf dem die Site www.globalsign.com läuft. Dieser Server sei aber stets isoliert von allen anderen Systemen gelaufen, wie das Unternehmen betont. Man arbeite weiterhin daran, die normale Arbeit wieder aufzunehmen: Am morgigen Montag soll es weitergehen. (ciw)