Menü
Security

Google hilft dem Webmaster bei Malware-Alarm

vorlesen Drucken Kommentare lesen 6 Beiträge

Google Webmaster Tools bündeln Googles Sicherheitsinformationen an einer Stelle.

(Bild: Google)

Ein Webmaster, der von der Meldung überrascht wird, dass die Browser seiner Besucher eine Sicherheitswarnung anzeigen, soll jetzt in den Google Webmaster Tools alle diesbezüglichen Informationen an einer Stelle finden. Er kann dann auch die Beseitigung der Probleme bei Google melden und so eine neue Untersuchung beziehungsweise Einstufung der eigenen Seite anfordern.

Insbesondere zeigt die neue Unterseite "Sicherheitsprobleme" die problematischen URLs und den verdächtigen Code an, der dazu führte, dass die Google-Bots die Seite auf die Schwarze Liste der Safe-Browsing-Kampagne gesetzt hat. Diese Liste konsultieren unter anderem die Browser Google Chrome und Firefox vor dem Aufruf einer Web-Seite, um eine mögliche Infektion mit Schad-Software zu verhindern. Erst kürzlich hatten die Betreiber der Web-Seite PHP.net einen solchen Alarm irrtümlich als Fehler eingestuft.

(ju)