Menü
Security

Google kauft Malware-Scanner VirusTotal

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 27 Beiträge

Google hat, ohne selbst viel Aufhebens zu machen, VirusTotal übernommen. Das VirusTotal-Team gab in einer kurzen Mitteilung bekannt, dass der Internet-Konzern den Online-Service weiterpflegen wolle, auch soll VirusTotal als eigenständige Geschäftseinheit fortbestehen und bestehende Geschäftsbeziehungen mit anderen Antivirus-Unternehmen und Sicherheitsexperten sollen bestehen bleiben.

Angaben zur Kaufsumme der Übernahme gibt es von den beiden Unternehmen bislang nicht, auch nicht darüber, wie VirusTotal in Googles Produktpalette integriert werden soll. Die Firma Hispasec Solutions, die VirusTotal entwickelt und bisher betrieben hat, ist von der Übernahme nicht betroffen.

In den kostenlosen VirusTotal-Dienst lassen sich verdächtige Dateien hochladen. Mehr als vierzig Scan-Engines unterschiedlicher Hersteller analysieren sie dort parallel auf verdächtige Bitmuster. Außerdem bietet der Betreiber Erweiterungen für Chrome, Firefox und Internet Explorer, mit denen Anwender die Scan-Funktion in ihren Browser integrieren können.

Das Angebot würde Googles Web-Scan-Werkeuge gut ergänzen, die nach einer früheren Mitteilung des Unternehmens anlässlich des fünfjährigen Bestehens der Safe-Browsing-Initiative täglich mehrere Millionen Webseiten analysiert und dabei annähernd 10.000 bösartige URLs entdeckt. (ane)