Menü
Alert!

HP ProCurve Switches mit Virus ausgeliefert

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 26 Beiträge
Von

Hewlett Packard hat zugegeben, ProCurve-Switches der Serie 5400 zl mit Compact-Flash-Karten ausgeliefert zu haben, auf denen ein Virus lauert. Der Schädling wird laut HP nur aktiv, wenn man die CF-Karte aus dem Switch entfernt und in einen Rechner einlegt. Um welchen Virus es sich genau handelt und welche Betriebssysteme er infizieren kann, gab der Hersteller nicht bekannt.

Betroffen sind nur Switches, die nach dem 30. April vergangenen Jahres ausgeliefert wurden. Die betroffenen Seriennummernbereiche findet man im Advisory. HP bietet ein Skript an, das direkt auf dem Switch ausgeführt wird. Es löscht den Schädling von der Speicherkarte. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Hardware tauschen zu lassen. (rei)