Menü
Security

Hacker kapern Twitter-Account von Google-Chef für "Sicherheits-Tests"

Die selbsternannte Sicherheits-Firma OurMine bricht unter der scheinbar guten Flagge in Accounts von Prominenten ein.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 14 Beiträge
Dritte verschafften sich Zugang zum Twitter-Account von Google-Chef

(Bild: Thenextweb.com )

Zwischenzeitlich hatte die vermeintliche Sicherheits-Firma OurMine Zugriff auf das Quora- und Twitter-Konto von Google-Chef Sundar Pichai. Sie sind in die Accounts eingebrochen und haben dort mittlerweile offline genommene Mitteilungen über Sicherheits-Tests veröffentlicht. Das berichten derzeit mehrere Medien; Thenextweb.com beruft sich dabei auf einen Screenshot des gekaperten Twitter-Kontos.

Dem Portal gegenüber versicherte OurMine, dass sie mit dem Account-Einbruch lediglich die Sicherheit von Pichai testen wollten. Sie erklären, dass sie bei derartigen Aktionen niemals das Kennwort ändern. Sie wollen Menschen nur deutlich auf die Gefahr von Einbrüchen in Online-Konten hinweisen.

Im Fall von Pichai sei OurMine eigenen Angaben zufolge über eine Sicherheitslücke in der Quora-Plattform an das Passwort gekommen. Quora soll schon länger von der Lücke wissen, bis jetzt aber noch nicht gehandelt haben.

OurMine zeichnet auch für den Einbruch in den Pinterest- und Twitter-Account von Facebook-Chef Mark Zuckerberg Anfang Juni dieses Jahres verantwortlich. (des)