Menü
Security

Hacker stehlen Millionen Kundendaten von US-Krankenkasse

Unbekannte haben das IT-System der US-amerikanischen Krankenkasse Anthem geentert und ausführliche Daten von Millionen Mitgliedern erbeutet.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 65 Beiträge
Hacker stehlen Millionen Kundendaten von US-Krankenkasse

(Bild: dpa, Oliver Berg)

Hacker haben die Datenbank der zweitgrößten US-amerikanischen Krankenkasse Anthem attackiert und dabei Kundendaten von Millionen Mitgliedern erbeutet. Das teilte der Präsident und CEO Joseph R. Swedish in einer offiziellen Stellungnahme mit.

Anthem zufolge fand der Angriff abteilungsübergreifend statt. Wie viele der rund 69 Millionen Mitglieder betroffen sind sei aber noch nicht bekannt. Swedish teilte weiterhin mit, dass sich die Angreifer im Zuge der Attacke Datensätze mit Namen, Geburtsdaten, Kranken- und Sozialversicherungsnummern, Postanschriften, E-Mail-Adressen, Anstellungsverhältnissen und Gehaltsauskünften aneigneten. Derzeit existiere aber kein Hinweis darauf, dass auch Kreditkarteninformationen und Krankenakten erbeutet wurden.

Aktuell sollen das FBI und das IT-Sicherheitsunternehmen Mandiant die Vorfälle untersuchen. Die Identität der Täter sei derzeit noch nicht bekannt. (des)