Menü
Security

IT-Sicherheit: Kostenloser Online-Kurs des BSI

Durch ein frei zugängliches Online-Seminar kann man sich über die Umsetzung der BSI-Sicherheitsempfehlungen informieren.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 214 Beiträge
BSI Onlinekurs IT-Grundschutz

(Bild: BSI)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bietet ab sofort einen kostenlosen Online-Kurs an, durch den man sich mit der Umsetzung des IT-Grundschutzes vertraut machen und sein Wissen über die Sicherheitsempfehlungen des Bundesamts überprüfen kann. Es basiert auf dem IT-Grundschutz-Kompendium sowie den BSI-Standards 200-1, -2, und -3.

Der Kurs ist in zahlreiche Lerneinheiten wie Ri­si­ko­ana­ly­se und Um­set­zungs­pla­nung unterteilt, zudem erfährt man etwa, wie man einen IT-Grundschutz-Check durchführt. Aufgelockert wird das Online-Seminar durch zum jeweiligen Kursabschnitt passenden Zeichnungen. Anhand von Prüffragen am Ende jeder Lektion kann man checken, ob man gut aufgepasst hat.

Das BSI richtet sich mit dem Online-Seminar an Anwender in Wirtschaft und Verwaltung, hält aber etwa auch Studierende für ein geeignetes Publikum. Dazu BSI-Vize Dr. Gerhard Schabhüser: "So können auch kleinere Unternehmen ohne ausgewiesenes Fachpersonal ihr eigenes IT-Sicherheitsniveau noch einfacher steigern. Damit gibt es keine Ausreden mehr, wenn es um die Absicherung der eigenen IT-Infrastruktur geht." Das Online-Seminar steht sowohl als Online-Seminar als auch im PDF-Format zur Verfügung. Darüber hat das BSI einen Online-Kurs Notfallmanagement im Programm. (rei)