Menü

Internet Explorer: Veraltete ActiveX-Steuerelemente werden später blockiert

Microsoft verschiebt das Blockieren veralteter Versionen von Java und Co. auf September. Der Grund sind Beschwerden einiger Admins.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 41 Beiträge
Von

Microsoft hat auf Wunsch einiger Admins das Out-of-date-ActiveX-Control-Blocking um 30 Tage verschoben. Damit sollten zunächst veraltete Java-Versionen blockiert werden, später soll das Prozedere auch auf andere Plug-ins ausgeweitet werden. Das Update wurde zwar pünktlich ausgerollt, das Blockieren veralteter ActiveX-Steuerelemente wird laut Microsoft aber erst am 9. September aktiv.

Die Zeit bis September sollen Administratoren nutzen, um sich auf das neue Sicherheitsfeature einzustellen. Mit Microsofts Logging-Funktionen können sie feststellen, welche Versionen der Plug-ins auf ihren Systemen noch aktiv sind und ihre Konfiguration dahingehend anpassen. (David Wischnjak) / (rei)