Menü

Keine Patches mehr für Debian Woody ab 30. Juni

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 109 Beiträge
Von

Anwender von Debian Woody (3.0) sollten einen Wechsel auf Debian Sarge (3.1) in den Erwägung ziehen, da der Security Support am 30. Juni eingestellt wird. Bei Sicherheitslücken stehen danach keine Debian-Updates mehr für Woody zur Verfügung, die das Problem ausbügeln.

Seit dem Erscheinen von Sarge im Juni 2005 standen immerhin zwölf Monate zur Verfügung, um das Upgrade zu vollziehen. Ältere Updates für das bereits im Juli 2002 veröffentlichte Woody stehen allerdings noch bis zum 30. Dezember unter security.debian.org zum Download bereit.

Siehe dazu auch: (dab)