Menü
Alert!
Security

Kritische Lücke in aktueller Quicktime-Version

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 90 Beiträge

Die aktuelle Quicktime-Version 7.6.6 (1671) für Windows soll eine kritische Sicherheitslücke enthalten, durch die sich Angreifer die Kontrolle über das System des Anwenders verschaffen können, wie Secunia meldet.

Es genüge, den Quicktime-Nutzer auf eine spezielle Webseite zu schicken, die auf eine präparierte SMIL-Datei mit einer überlangen URL verweist. Ein Fehler in der Komponente QuickTimeStreaming.qtx soll anschließend zu einem Buffer Overflow führen, der dem Angreifer Tür und Tor öffnet. Unklar ist derzeit, ob auch ältere Builds und die Mac-Version von dem Problem betroffen sind. Apple hat bislang nicht auf den Bericht reagiert. (rei)