Menü

LOT Polish Airlines: Flugverkehr nach Hackerangriff wieder normal

Der Flugbetrieb bei der polnischen Airline LOT wurde am Sonntag durch einen Hackerangriff massiv gestört. Mehrere Verbindungen mussten komplett gestrichen werden. Inzwischen läuft aber alles wieder regulär, versichert das Unternehmen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 19 Beiträge

(Bild: Piotrus, CC BY-SA 3.0 )

Von

Nach einem Hackerangriff am Sonntagnachmittag konnte die polnische Airline LOT am Montag ihren Flugbetrieb wieder aufnehmen. Der Vorfall werde von den Sicherheitsbehörden und dem Staatsschutz untersucht, teilte ein Unternehmenssprecher am Montag mit. Hacker hatten am Sonntagnachmittag das System der Bodencomputer angegriffen und lahmgelegt. Mit diesen Rechnern werden die Flugpläne des Allianzpartners der Deutschen Lufthansa ausgegeben.

Insgesamt 1400 Passagiere konnten ihre Reise nur mit zum Teil mehrstündiger Verspätung antreten oder mussten ganz am Boden bleiben. Zehn Inlands- und internationale Verbindungen mussten gestrichen werden. Für die in der Luft befindlichen Maschinen habe durch den Angriff keine Gefahr bestanden, hieß es weiter. (dpa) / (mho)