Menü

MS-Patchday: Updates für Office und Forefront

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 16 Beiträge
Von

Nach dem letzten Rekord-Patchday lässt es Microsoft am kommenden Dienstag ruhig angehen: Drei Updates sollen elf Lücken in Office und der VPN-Lösung Forefront Unified Access Gateway schließen. Mindestens eine der Office-Lücken stuft der Hersteller als kritisch ein.

Die gerade bekannt gewordene Sicherheitslücke im Internet Explorer bleibt weiterhin offen. Microsoft hatte bereits angekündigt, dass es das Problem zwar ernstnehme, es aber nicht die Kriterien für einen Notfall-Patch erfüllen würde – und in dem kurzen Zeitraum bis zum offiziellen Patchday wäre es zweifelsohne ein Notfall-Patch.

Dass man in kürzester Zeit jedoch einen zuverlässigen Patch entwickeln kann, hat jüngst die Mozilla Foundation gezeigt. Die Firefox-Entwickler hatten innerhalb von zwei Tagen einen Patch für eine Zero-Day-Lücke vorgelegt. (dab)