Menü
Security

McAfee warnt vor "SMiShing"-Attacken

vorlesen Drucken Kommentare lesen 49 Beiträge

Die US-amerikanischen Security-Spezialisten von McAfee warnen vor einem neuen Trend, den sie "SMiShing" (Phishing via SMS) nennen. Demnach erhalten immer mehr Handynutzer SMS-Nachrichten in der Art: "Wir bestätigen, dass Sie sich für unseren Dienst angemeldet haben. Sie bezahlen 2 US-Dollar pro Tag, bis Sie sich unter www.beispiel.com abmelden." Laut McAfee stecken hinter derlei Nachrichten bisher Betreiber von Bot-Netzen. Besuche der Nutzer die angegebene URL, werde er aufgefordert, einen Download zu starten und bekäme sodann einen Trojaner-Bot untergejubelt.

McAfee sieht insbesondere Unternehmen durch diese neue Form des Phishing gefährdet: "Viele große Unternehmen haben tausende Mitarbeiter, die eine Vielzahl von Geräten nutzen, um ins Intranet zu gelangen." Bei Mobiltelefonen herrsche längst nicht die gleiche Vorsicht wie beim Zugang via Laptop: "Mobile Endgeräte bedeuten eine ernsthafte Herausforderung für die Datensicherheit, sie haben das Potenzial, sowohl Carrier- als auch Unternehmensnetzwerke zu infizieren." (hob)