Menü

Microsoft plant neun Sicherheitsupdates für Oktober

Am kommenden Dienstag will Microsoft neun Patch-Pakete veröffentlichen, drei davon gelten als kritisch. Betroffen sind unter anderem Windows, der Internet Explorer und das .NET-Framework.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 28 Beiträge
Von

Microsoft hat angekündigt, am kommenden Dienstag neun Patch-Pakete für Windows, den Internet Explorer, Microsoft Office, ASP.NET und das .NET-Framework zu veröffentlichen. Drei der Patch-Pakete gelten als kritisch und schließen Lücken, mit denen ein Angreifer Schadcode über das Netz ausführen kann – diese betreffen Windows, IE und das .NET-Framework.

Fünf weitere Patches gelten als wichtig, ein Update wurde von der Firma mit der Risikoeinschätzung "moderat" versehen. Betroffen sind alle aktuell unterstützten Windows-Versionen sowie Office 2007, Office 2010 und Office für den Mac. Die IE-Patches betreffen Internet Explorer 6,7,8 und 9. Microsoft will die Updates im Rahmen seines Patchdays am 14. Oktober verteilen; dies geschieht wie üblich automatisch über die Windows-Update-Funktion. (fab)