Menü
Security

Microsoft will kritische Lücke außerhalb der Reihe patchen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 116 Beiträge

Microsoft will heute ein Update für eine kritische Lücke in Windows 2000, XP und Server 2003 veröffentlichen. In Vista und Server 2008 ist die Lücke zwar ebenfalls zu finden, dort stufen die Redmonder das Problem aber nur als "Important" ein. Über die Gründe für den außer der Reihe herausgegebenen Patch und Details zur Lücke will Microsoft um 13 Uhr (PDT, 22 Uhr deutscher Zeit) in einem Webcast informieren.

Der Fehler ermöglicht laut Ankündigung das Einschleusen und Ausführen von Code aus der Ferne. Ob es bereits einen Exploit gibt, schreibt Microsoft nicht, in der Regel ist dies aber bei derartigen Aktionen von Microsoft der Fall. Sonst gibt es Updates zum Schließen von Lücken nur am Patchday, also an jedem zweiten Dienstag eines Monats.

Siehe dazu auch:

(dab)