Menü

Microsoft will sechs kritische Lücken schließen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 37 Beiträge
Von

Microsoft plant für den kommenden Dienstag, den 9. 12., acht Sicherheits-Updates zu veröffentlichen. Sechs davon sollen kritische Lücken in Windows, Office (Excel und Office), dem Internet Explorer und den Developer Tools (VBA) schließen, über die Angreifer sonst aus der Ferne Schadcode in ein System schleusen können.

Zwei Updates für SharePoint und das Windows Media Center (WMC) stufen die Redmonder als wichtig sei. Von den Lücken in Windows und im Internet Explorer sind sämtliche aktuell unterstützten Windows-Versionen betroffen.

Daneben soll es eine Aktualisierung des Malicious Software Removal Tools und des "Windows Mail Junk E-mail Filter" für Vista geben. Zudem will Microsoft noch zwei nicht sicherheitsrelevante Patches für Windows Server 2008, Windows Vista, Windows Server 2003 und Windows XP veröffentlichen.

Siehe dazu auch:

(dab)