Microsofts Patchday: Acht Sicherheitsbulletins im Hochsommer

Am kommenden Dienstag, den 13. August, will Microsoft acht Sicherheitsupdates herausgeben. Die kritischen und wichtigen Lücken lauern unter anderem in allen unterstützten Windows- und Internet-Explorer-Versionen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 32 Beiträge
Von

Am kommenden Dienstag will Microsoft acht Sicherheitsupdates veröffentlichen. Drei der Bulletins widmen sich als "kritisch" eingestuften Sicherheitslücken, fünf sollen "wichtige" Schwachstellen absichern.

Die kritischen Lücken betreffen alle unterstützten Windows- und Internet-Explorer-Versionen. Bei der Microsoft Exchange Software sollen die Versionen 2007, 2010 und 2013 betroffen sein. Über die Lücken könne man beliebigen Schadcode ausführen. Die wichtigen Bulletins beseitigen Schwachstellen in allen Windows- und Windows-Server-Versionen, über die Rechteerweiterungen, Denial-of-Service-Attacken und das Abgreifen von Daten möglich sein soll. (kbe)