NSA-Affäre: Konsequenzen des Lavabit-Skandals

Die Verfügung des US-Gerichts zur Übergabe geheimer Schlüssel wirkt weit über den kleinen Mail-Provider hinaus.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 220 Beiträge
Von

In der bisherigen Berichterstattung zu dem von Edward Snowden genutzten E-Mail-Provider konnte leicht untergehen, dass dieser Fall Konsequenzen hat, die weit über Lavabit hinaus reichen. Die Anordnung eines US-Gerichts, den geheimen Schlüssel des Servers, der die Daten von über 400.000 Kunden schützte, an Ermittlungsbeamte zu übergeben, wirft Fragen auf, deren Beantwortung Microsoft, Amazon, Google, Apple und Co. vor ernste Probleme stellen dürfte. (ju)