Menü

Nächster Schritt für Let's Encrypt: Webbrowser vertrauen Zertifikaten

Die Zertifizierungsstelle IdenTrust hat die Zwischen-CAs von Let's Encrypt unterschrieben. Mitte November soll die Ausstellung von Zertifikaten für die Allgemeinheit beginnen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 92 Beiträge
Von

Ab sofort vertrauen alle großen Webbrowser den beiden Zwischen-CAs Let's Encrypt Authority X1 und Let's Encrypt Authority X2. Denn neben Let's Encrypt hat nun auch die Zertifizierungsstelle IdenTrust die CAs unterschrieben (cross-sign).

Ein entsprechend unterschriebenes Zertifikat kann man auf einer Webseite des Projektes begutachten. Im September dieses Jahres veröffentlichte Let's Encrypt das erste Test-Zertifikat. Ab dem 16. November 2015 sollen Zertifikate für die Allgemeinheit verfügbar sein.

Let's Encrypt haben unter anderem die Electronic Frontier Foundation (EFF) und Mozilla ins Leben gerufen. Let's Encrypt will SSL/TLS-Zertifikate kostenlos für alle Server-Betreiber bereitstellen. Dabei sind sie stetig auf der Suche nach neuen Partnern. (des)