Menü

Nullsoft schließt Lücken in Winamp

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

Der Softwarehersteller Nullsoft hat in der kürzlich veröffentlichten Version 5.59 des Mediaplayers Winamp drei Schwachstellen behoben, die sich wahrscheinlich zur Infektion eines PC ausnutzen lassen. Dabei handelt es sich allerdings noch um eine Beta-Version.

Zwei der Lücken bei der Verarbeitung von Dateien im mkv- und mtm-Format sind seit rund zwei Wochen bekannt. Bei der dritten handelt es sich um eine bislang nicht veröffentlichte, von Secunia gefundene Schwachstelle im VP6-Videocodec. (dab)