Menü
Alert!
Security

Oracle-Patchday: 59 Lücken geschlossen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Oracle hat anlässlich des Juli-Patchdays (Critical Patch Update, CPU) insgesamt 59 Patches für Produkte wie Oracle Database, Oracle Application Server, Oracle WebLogic Server, Oracle E-Business Suite und Solaris (ehemals Sun) herausgegeben.

Gleich mehrere kritische Lücken (CVSS 10.0 und 9.0) hat Oracle in Secure Backup geschlossen, eine weitere Lücke der höchsten Gefahrenstufe klaffte im Data Server. Solche Schwachstellen ermöglichen es Angreifern, ein ungepatchtes System mit geringem Aufwand über das Netzwerk zu kompromittieren. Oracle empfiehlt, die Patches umgehend zu installieren. (rei)