Panne bei CA-Antivirus legte Windows 2003 lahm

Ein fehlerhaftes Signatur-Update des CA-Virenscanners eTrust erkannte die System-Datei lsass.exe auf Windows-2003-Server-Systemen als Schädling und löschte sie kurzerhand.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 176 Beiträge
Von
  • Jürgen Schmidt

Ein fehlerhaftes Signatur-Update des CA-Virenscanners eTrust erkannte die System-Datei lsass.exe auf Windows-2003-Server-Systemen als Schädling und löschte sie kurzerhand. In der Folge blieben diese Server beim Neustart mit einem sogenannten Grey Screen hängen. Das schnell erfolgte Signatur-Update VET 30.3.3056 beseitigte zwar den Fehler bei der Erkennung, stellt aber eine eventuell bereits gelöschte lsass.exe nicht wieder her.

CA beschreibt in seinem Support-Bereich, wie man die Server wieder flott bekommt. Auch das offizielle SBS-Blog gibt Hilfestellung. (ju)